Ein Drecksack tut Gutes – Deuter und DAV Summit Club Projekt

Deuter und der DAV Summit Club erinnern mit einer gemeinsamen Aktion daran, dass Umweltschutz mit kleinen Schritten beginnt. Die Rede ist von einem Drecksack mit großer Klappe: dieser „Drecksack“ schluckt alles, was draußen nicht nachhaltig entsorgt werden
kann. Gefaltet im Rucksack erinnert der knallfarbige Kerl daran, dass wir alle aufgefordert sind, achtsam mit der Natur umzugehen und ökologische Fingerabdrücke zu vermeiden.

Summit-Kunden schätzen den Drecksack seit Jahr und Tag. Ab Herbst wird der Typ für 3 € käuflich und kommt durch die Kooperation mit Deuter groß raus: Pro verkauften Drecksack werden 1 € an ein gemeinnütziges Umwelt-Projekt im deutschsprachigen Raum gehen,  wobei Deuter, die Handelspartner  und der DAV Summit Club hier keinen Cent verdienen.

Vorher brauchen wir Eure Hilfe, Freunde der Berge: Wer kennt geeignete Projekte im deutschsprachigen Raum, die unser Drecksack mit der großen Klappe künftig unterstützt soll? Her mit den guten Ideen. Großes beginnt im Kleinen. Und manchmal tut auch ein Drecksack Gutes.“

Ideen und Vorschläge bitte bis 10 Juni auf der Drecksack- Facebook-Seite  – http://www.facebook.com/Umweltdrecksack posten

Die Initiatoren:

DAV Summit Club GmbH: Die Bergsteigerschule des Deutschen Alpenvereins und Spezialreiseveranstalter für aktive Berg- und Kulturerlebnisse weltweit

Deuter Sport GmbH & Co.KG:  zählt mit über 110 Jahren nicht nur zu den ältesten, sondern weltweit auch zu den erfolgreichsten Rucksackmarken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.