Team-Bikeguide-Chiemgau bei Trek-Bike-Attack 2009

780 Starter, 2000hm downhill, 140hm uphill, 18km Strecke, Massenstart, dass ist die Trek-Bike-Attack vom Parpaner Rothorn hinab nach Churwalden. Mit dabei, wir: Jessi, Ferdinand und Benni, das Team-Bikeguide-Chiemgau.

Das Training (Freitag 6.8.):
Am Freitag zeigte sich das Parpaner Rothorn von seiner besten Seite, um unserem Raceneuling Jessie, perfekte Trainingsbedingungen zu bieten. Die besonders im oberen Teil eher mondartig anmutende, sehr steinige Strecke forderte bereits hier den ersten Platten.

Das Qualirennen (Samstag 7.8.):
Hier wird in 15sec. Abständen auf 2900hm gestartet, um sich einen möglichst guten Startplatz für den nächsten Tag zu sichern. Dabei beschränkt sich die Strecke „nur“ auf einen 9km langen Downhill.
Kurz vor 15h durfte Ferdinad auf die Strecke. Viel interessanter jedoch, waren die Startzeiten von Jessi und Benni, die nur mit 30sec. Abstand auf die Strecke gehen mussten. Bereits hier kam es natürlich zu dem ersten internen Duell, was allerdings nicht durch fahrerisches Können entschieden wurde. Vielmehr kam es auf die Schlauchwechslefähigkeiten an. Genau an derselben Stelle konnte man beide wild um die Wette pumpen sehen. Jessi musste jedoch nach ihrer Wechselaktion am Vorderreifen feststellen, dass auch das Hinterrad einen neuen Schlauch benötigte. Für den männlichen Teilnehmer würde dies schieben bis zum nächsten Servicepoint bedeuten. Jessies Charme flickte hingegen noch weitere zwei Platten, was leider trotzdem zur Aufgabe führte.
Ferdl kam nebenbei auch nicht ohne einen Zwischenstop mit Schlauchwechsel aus.
Vom Pech verfolgt bedeutete dies für unsere beiden Jungs den vorletzten und für Jessi den letzten Startsektor.

Das Rennen (Sonntag 8.8.):
Punkt 13h viel der Startschuss. Beginn einer grandiosen Aufholjagd. Fahrer für Fahrer wurde von allen Dreien, teils spektakulär, überholt, was unter Bedacht der hinteren Startplätze zu einer dennoch respektablen Leistung führte:

Jessica Pischel: Platz: 15, Zeit: 1:03,12
Ferdinand Leipold: Platz 290, Zeit: 53,16
Benjamin Fuchs : Platz 307, Zeit: 55,03
Kinga Fries: Fotos und Team-Betreuung

WhatsApp WhatsApp uns